Dieser Artikel ist mehr als 5 Jahre alt.

Tag 2: Probieren Sie einen Ausgaben-Tracker aus.

Wenn Sie an unserer einmonatigen Geldherausforderung teilnehmen, haben Sie gestern Ihren Gehaltsscheck analysiert und die Eingabezeile Ihrer Finanzen kennengelernt. Bald werden wir manchmal schwierige Themen wie Sparen für die Zukunft angehen, Schulden abbezahlen und schützen, was Sie haben. Zuerst, jedoch, Wir müssen das Hier und Jetzt in den Griff bekommen, mit einem der lustigsten, aber oft emotional, Aspekte des Geldmanagements — Ausgaben.

(Wenn Sie uns gerade gefunden haben, haben Sie keine Angst, es ist nur Tag zwei. Sie können das Challenge-Intro hier lesen und Task One hier nachholen. Folgen Sie auf Twitter mit #30DaysofMoney.)

Ausgaben sind sehr individuell. Abgesehen von der goldenen Regel — weniger ausgeben, als Sie verdienen — ist es schwierig, Vorschriften zu erlassen, da Ausgaben das Ergebnis so vieler individueller Entscheidungen sind, von denen sich viele belanglos anfühlen, wenn wir sie treffen. Anstatt Sie also anzuweisen, „dafür auszugeben“ oder „nicht dafür auszugeben“, fordern wir Sie heute auf, sich daran zu gewöhnen, Ihre Abflüsse zu verfolgen. Im Folgenden listen wir einige der beliebtesten Apps für die Aufgabe auf.

Alle sind kostenlos, obwohl einige Premium-Tools verkaufen. Die meisten stellen eine Verbindung zu Ihren Bank- und Kreditkonten her und ziehen und organisieren Transaktionsdaten. Vorsichtig beim Teilen von Kontoinformationen oder hauptsächlich beim Verwenden von Bargeld? Suchen Sie nach einer App, mit der Benutzer Informationen manuell eingeben können. Dies erfordert mehr Arbeit, aber einige Leute mögen die Verantwortlichkeit, Transaktionen von Hand einzugeben. Einige Apps sind zwar für alle nützlich, konzentrieren sich jedoch auf unterschiedliche Anforderungen und bieten unterschiedliche Funktionen, von der Überwachung von Investitionen bis zur Optimierung von Kreditkartenbelohnungen.

Die größte philosophische Kluft zwischen diesen Unternehmen besteht darin, ob sie Ausgabenlimits nach Kategorien festlegen und jede Ausgabe in diese eintragen oder einen Cashflow-Ansatz verwenden. Bei der letzteren Methode werden wiederkehrende Ausgaben und Einsparungen zusammen mit täglichen Transaktionen abgezogen, um den Benutzern mitzuteilen, wie viel sie zu einem bestimmten Zeitpunkt ausgeben müssen. Wenn Sie noch nie viel über Ihre Ausgaben nachgedacht haben, sollten Sie einige Monate mit der Kategoriemethode beginnen, um Ihre Gewohnheiten zu erlernen. Sobald Sie Ihre Trigger verstanden haben, können Sie sich entscheiden, auf den rationelleren Cashflow-Ansatz umzusteigen.

Was auch immer Sie wählen, nehmen Sie sich für diesen Monat jeden Tag ein oder zwei Minuten Zeit, um es zu überprüfen (im Ernst, Sie können dies tun, während Sie auf das Aufbrühen Ihres Kaffees warten). Beachten Sie Transaktionen, die nicht mit Ihren Werten oder Bedürfnissen übereinstimmen. Und fragen Sie sich, ob Sie die Kosten für die Halter hätten senken können – haben Sie die Preise beim Einkaufen verglichen? Haben Sie nach einem Gutscheincode oder Rabatt gesucht, um einen besseren Preis für einen Online-Kauf zu erhalten? Könnten Sie sich für eine günstigere Mitgliedschaft im Fitnessstudio oder ein Zeitungsabonnement entscheiden?

Die Realität ist, dass das Überspringen oder Nicht-Überspringen des Latte Ihr Leben nicht verändern wird. Weder wird splurging auf dem flauschigeren Toilettenpapier noch sogar ein wenig mehr für dieses Hochzeitsgeschenk ausgeben. Aber Entscheidungsketten sind wichtig. Wenn Sie jede Mahlzeit essen, kaufen Sie nur die besten Grundnahrungsmittel zu Hause oder machen Sie es sich zur Gewohnheit, sich jeder Geschenk-Laune hinzugeben.

2_Inbox_coffee BillGuard: Behalten Sie Ihre Ausgaben nach Typ, Monat und Ort im Auge. Erhalten Sie auch kostenlosen Zugriff auf Ihre Kredit-Score und andere Identitätsschutz-Tools wie Data Breach Alerts.

  • Preis: Kostenlos; $ 83.88 / Jahr zum Hinzufügen von Kreditüberwachung, Identitätsdiebstahlversicherung
  • Links zu Konten: Ja
  • Manuelle Eingabe: Nein
  • Verfügbar auf: iOS, Android
  • Link: billguard.com

Dollarbird Dollarbird: Fügen Sie vergangene oder zukünftige Einnahmen und Ausgaben zu einem Kalender hinzu, der die Auswirkungen auf Ihr Guthaben sowie die Ausgaben nach Kategorien berechnet.

  • Preis: Kostenlos
  • Links zu Konten: Nein
  • Manuelle Eingabe: Ja
  • Verfügbar auf: iOS, Android
  • Link: dollarbird.co

fudget-2-2 Fudget: Diese schnörkellose Listenoberfläche eignet sich am besten für Leute, die ihre Finanzen im Griff haben, aber einen praktischen Platz zum Organisieren wünschen. Gute für tracking kurzfristige budgets für die feiertage, urlaub oder für tracking arbeit kosten.

  • Preis: Kostenlos; $ 1.99 für keine Ad-Version, in App-Rechner und Exporte
  • Links zu Konten: Nein
  • Manuelle Eingabe: Ja
  • Verfügbar auf: iOS, Android
  • Link: fudget.dconnell.co.uk

Untitled Goodbudget: Stellt die Budgetierung von gestern für die digitale Welt wieder her. Legen Sie ein Budget für jede Kategorie fest und geben Sie Ausgaben für diese bestimmte Kategorie aus. Wenn das Geld ausgeht, stoppen Sie die Ausgaben.

  • Preis: Kostenlos; $ 45 / Jahr für unbegrenzte Kategorien, fünf Jahre Geschichte, um bis zu fünf Geräte zu synchronisieren
  • Links zu Konten: Nein
  • Manuelle Eingabe: Ja
  • Verfügbar auf: iOS, Android
  • Link: goodbudget.com

 Screenshot 2016-02-24 bei 3.31.46 PM LearnVest: Kategorisieren Sie Transaktionen nach Ausgabentyp, setzen und verfolgen Sie Ziele und haben Sie immer eine praktische Vermögensberechnung zur Hand.

  • Preis: Kostenlos; $ 19 / Monat (plus Startgebühr) für die Zusammenarbeit mit einem Finanzplaner
  • Links zu Konten: Ja
  • Manuelle Eingabe: Ja
  • Verfügbar auf: iOS
  • Verknüpfung: learnvest.com

 uncaptioned

Level Money: Entwickelt, um die Erfahrung des Öffnens Ihrer Brieftasche neu zu erstellen, subtrahiert die App wiederkehrende Ausgaben und Einsparungen von Ihrem Einkommen, bevor Sie aufteilen, was übrig bleibt, um Ihnen zu sagen, was Sie jeden Monat, Tag und Woche ausgeben können.

  • Preis: Kostenlos
  • Links zu Konten: Ja
  • Manuelle Eingabe: Nein
  • Verfügbar auf: iOS, Android
  • Link: levelmoney.com

image1 Minze: Hilft Benutzern beim Erstellen von Budgets mit zahlreichen Ausgabenkategorien und warnt Benutzer mit farbenfrohen Grafiken, wenn sie sich dem Rand von nähern. Bietet Kredit-Score Zugang.

  • Preis: Kostenlos
  • Links zu Konten: Ja
  • Manuelle Eingabe: Ja
  • Verfügbar auf: iOS, Android, Kindle
  • Link: mint.com
Capture

Screenshot von mvelopes.com.

mvelopes: Wie GoodBudeget ist mvelopes eine Variante der klassischen Umschlagbudgetierung, jedoch mit Kontointegration.

  • Preis: Kostenlos; $ 95 / Jahr, um unbegrenzte Konten zu verknüpfen und mehr als 25 Umschläge zu erstellen, sowie für ein Schuldenmanagement-Tool
  • Links zu Konten: Ja
  • Manuelle Eingabe: Ja
  • Verfügbar auf: iOS, Android
  • Link: mvelopes.com

 iPhone 6+ Ausgaben-graph Penny: Behalten Sie Ihre Finanzen über eine textnachrichtenähnliche Oberfläche im Auge, in der „Penny“ Grafiken und freundliche Geplänkel über Ihre Ausgabengewohnheiten bereitstellt.

  • Preis: Kostenlos
  • Links zu Konten: Ja
  • Manuelle Eingabe: Nein
  • Verfügbar auf: iOS, Android
  • Link: pennyapp.io

 iPad2 - retirementplanner (landscape) Personal Capital: Zusätzlich zu ausgefeilten Budgetierungstools können Benutzer von Personal Capital Investitionen verfolgen und Modelle für Ruhestand, College-Ersparnisse und andere Lebensereignisse erstellen.

  • Preis: Kostenlos; verkauft auch Anlageberatung an Personen mit 25.000 USD oder mehr, um für einen Prozentsatz der verwalteten Vermögenswerte zu investieren
  • Links zu Konten: Ja
  • Manuelle Eingabe: Nein
  • Verfügbar auf: iOS, Android
  • Link: personalcapital.com

wallaby-lifestyle-1 Wallaby: Die App bietet eine übersichtliche Liste von Transaktionen mit Schwerpunkt auf der Optimierung von Kreditkartenbelohnungen, die Ihnen die beste Karte für einen bestimmten Händler und die Höhe Ihres Kreditlimits mitteilt.

  • Preis: Kostenlos
  • Links zu Konten: Ja
  • Manuelle Eingabe: Nein
  • Verfügbar auf: iOS, Android
  • Link: Walla.by

Image Wally: Lädt Benutzer zur Eingabe von Einkäufen und Einnahmen ein und verfolgt eine lebendige grafische Oberfläche. Die manuelle Eingabe wird durch die Standortverfolgung vereinfacht.

  • Preis: Kostenlos
  • Links zu Konten: Nein
  • Manuelle Eingabe: Ja
  • Verfügbar auf: iOS, Android
  • Link: Wally.me

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.