Von Rishabh Parakh
„Kya Investmentfonds Sahi Hai“

WERBUNG

Das war eine Frage von Sneha, der Tochter eines alten Kunden.
„Viele meiner Freunde haben in den letzten Monaten 30-40% Rendite aus Aktien erzielt. Sie bitten mich, dasselbe zu tun, anstatt in Investmentfonds zu investieren. Was soll ich tun?“

WERBUNG

Ich lächelte und sagte zu Sneha: „Alles ist in Ordnung, sab kuch sahi hai.“
Ich habe ihr gesagt, dass viele Menschen in den letzten Monaten viel Geld mit Aktien verdient haben. Die Aktienkurse fielen aufgrund des Coronavirus-Virus stark, und diejenigen, die zur richtigen Zeit investiert haben, haben die Art von Rendite erzielt, von der Sie sprechen.

„Wenn Sie sicher sind, dass Sie für den Rest Ihres Lebens ähnliche Renditen erzielen und Zeit und Geld für Investitionen in Aktienmärkte aufwenden können, sollten Sie in Aktien investieren“, sagte ich ihr.
Ich sagte ihr, sie solle das nicht isoliert betrachten.

WERBUNG

„Als der Markt Anfang dieses Jahres zusammenbrach, stürzten die NAVs von Investmentfonds ab. So auch die Aktienkurse. Tatsächlich haben Aktien tendenziell größere Höhen und Tiefen als Investmentfonds, da Investmentfonds von Natur aus diversifiziert sind „, sagte ich zu Sneha.
„Die Funktionsweise des Marktes und die zugrunde liegenden Faktoren haben sich geändert. Das Leben war einfach, als Apfel und Brombeere nur Früchte waren. Die Art und Weise, wie wir vor 20 Jahren Investmentfonds oder Aktienanlagen betrachteten, unterscheidet sich stark von der Art und Weise, wie wir sie heute betrachten. Das Kundenverhalten hat sich verändert. Die Kunden haben sich weiterentwickelt und sind von „Wir denken“ zu „Wir wissen“ übergegangen. Wir sagen, dass Daten das neue Öl sind, aber es ist ebenso wichtig zu verstehen, dass diese Daten verfeinert werden müssen, bevor wir sie nutzen können „, versuchte ich Sneha die Situation zu erklären.
Sneha war in letzter Zeit immer noch von riesigen Renditen der Aktien abhängig. „Aber geben Aktien im Moment keine großen Renditen? Ist es nicht besser für mich, Aktien zu kaufen und viel Geld zu verdienen? „, fragte sie.
„Ja, es ist wahr, dass einige Aktien großartige Renditen erzielt haben. Aber wie ich schon sagte, werden sie die Aufführung wiederholen?“, fragte ich sie.
Ich sagte ihr, dass es gut ist, in ausgewählte Aktien zu investieren und langfristig investiert zu bleiben, vorausgesetzt, Sie können es überwachen und wissen, was Sie kaufen, wann Sie kaufen und wann Sie verkaufen müssen. Können Sie es konsequent tun, während Sie sich unverdünnt auf Ihren Job oder Ihr Geschäft konzentrieren?

„Sie sind Ihre eigene Aktie und die größten Renditen erzielen Sie, wenn Sie sich auf Ihre Karriere konzentrieren. Aktienmarkt- oder Investmentfondsinvestitionen sollten Teil Ihrer gesamten Asset Allocation sein. Sie sollten in Anlageklassen investieren, und es kann keinen Lieblingsfonds oder eine Anlageklasse geben, wie Sie kein Lieblingsmedikament haben. Sie investieren es, um Ihr Risiko zu diversifizieren und angemessene Renditen zu erzielen. Es sei denn, Sie möchten wie ein Vollzeitinvestor an die Börse als Hauptgeschäft einsteigen, dann ist es völlig in Ordnung. Andernfalls wäre es in Ordnung, Ihre Anlagen über einige gute Investmentfonds zu diversifizieren, die Indexfonds oder Multi-Cap-Fonds basierend auf Ihrem Risikoprofil umfassen können „, erklärte ich ihr.
Sneha dachte ein wenig darüber nach. „Das macht Sinn. Wie kann ich dann vorgehen? Wie kann ich das richtige Produkt für mich auswählen?“, fragte sie.
Ich lächelte und sagte ihr, dass sie jetzt die richtige Frage stellt.
„Sie müssen sich hinsetzen und einen zielbasierten Finanzplan erstellen. Wenn Sie wissen, welche Art von Rendite Sie benötigen, um Ihre Ziele zu erreichen, erhalten Sie Klarheit darüber, welche Art von Risiko Sie eingehen können. Es wird immer gesagt, dass je höher das Risiko, desto höher sind die Renditen. Ich bitte darum, dies zu unterscheiden. Höher das Risiko höher sollten die Renditen sein. Aktien können große Renditen geben, und Sie können es tun, vorausgesetzt, Sie haben die Zeit, Geld und Know-how, um Aktienmarkt investieren zusammen mit Ihrem Vollzeit-Job oder Geschäft zu behandeln. Wenn nicht, sind Investmentfonds der richtige Weg „, sagte ich ihr.
Ich erklärte ihr auch, dass sie nicht die Art von Renditen erhalten würde, die einzelne Aktien von Investmentfonds anbieten. Aber sie fallen auch nicht so stark wie einzelne Aktien. Das Verlustpotenzial an der Börse ist exponentiell größer. Deshalb ist es äußerst wichtig, auf der Grundlage Ihres Risikoprofils und Ihrer Finanzplanung zu investieren.
Sneha sah überzeugt aus. Besonders gut gefiel ihr das Konzept, anhand des Risikoprofils für die eigenen finanziellen Ziele zu investieren. Ich hoffe aufrichtig, dass sie die richtige Entscheidung treffen würde.
(Rishabh Parakh ist Wirtschaftsprüfer und Gründer von Money Plant Consultancy. Er ist auch Autor von Financial Spirituality.)

( Ursprünglich veröffentlicht am Okt 08, 2020 )
( Haftungsausschluss: Die in dieser Kolumne geäußerten Meinungen sind die des Autors. Die hier geäußerten Fakten und Meinungen spiegeln nicht die Ansichten von wider www.economictimes.com .)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.