Männer essen mehr Fleisch und Brot als Frauen. Das mag nach Stereotypisierung klingen, aber es ist wahr. Eine kürzlich durchgeführte Studie ergab, dass Männer und Frauen tatsächlich anders essen. Während Männer eher rotes Fleisch, Geflügel und Brot wählen, essen Frauen eher Obst und Gemüse.

Was bedeutet das für die Gesundheit von Männern?

Während der Verzehr von Fleisch und Geflügel gesundheitliche Vorteile hat, kann eine Ernährung ohne Obst und Gemüse bedeuten, dass Männern einige wichtige Nährstoffe für die allgemeine Gesundheit fehlen.

Vorteile einer männlichen Diät

Eine männliche Diät ist nicht alles schlecht. Es gibt einige gesundheitliche Vorteile, eine Diät zu essen, die reich an rotem Fleisch und Geflügel ist. Einer der offensichtlichsten Vorteile von Fleisch ist Protein, aber noch wichtiger, vollständige Proteine. Tierische Proteine sind der einzige One-Stop-Shop für komplette Proteine, die essentielle Makronährstoffe sind, die Zellwachstum und -reparatur, Verdauung und Hormonproduktion fördern.

Das meiste rote Fleisch ist auch reich an Zink, das das Immunsystem, die Gesundheit der Prostata, den Testosteronspiegel und die allgemeine sexuelle Gesundheit unterstützt. Eisen ist auch in Fleisch enthalten, was die Hämoglobinbildung fördert und die Muskelfunktion verbessert.

Was ist schlecht an einer männlichen Diät?

Diäten mit hohem Fleisch- und Käsegehalt enthalten große Mengen gesättigter Fette. Gesättigte Fette erhöhen den Cholesterinspiegel und können das Risiko für Herzerkrankungen und Schlaganfälle erhöhen.

Neben Fleisch essen Männer häufiger Brot als Frauen. Während Vollkornbrote nährstoffreiche komplexe Kohlenhydrate bieten können, gelten Backwaren mit hohem Zuckergehalt wie Weißbrot oder süßes Brot als einfache Kohlenhydrate. Einfache Kohlenhydrate werden im Körper schnell abgebaut, um für Energie verwendet zu werden, aber es fehlen Vitamine, Mineralien und Ballaststoffe, die einen sehr geringen Nährwert bieten. Überschüssige Kohlenhydrate, die nicht zur Energiegewinnung verwendet werden, wandeln sich in Glykogen um und werden als Fett gespeichert.

Welche Nährstoffe fehlen Männern?

Während die männliche Ernährung nicht alles schlecht ist, gibt es ein paar wichtige Nährstoffe, die Männer mehr verpassen als Frauen. Warum? Weil Männer weniger wahrscheinlich genug Obst und Gemüse in ihre Ernährung aufnehmen.

Dies sind die fünf wichtigsten Nährstoffe, die Männer am häufigsten vermissen. Natürlich gilt dies nicht für alle Männer, sondern basiert auf Untersuchungen, die uns sagen, dass Männer eher Fleisch und Stärke essen und weniger Obst und Gemüse konsumieren.

Ballaststoffe

Ballaststoffe sind wichtig für die Gesundheit des Verdauungssystems, die Aufrechterhaltung eines gesunden Gewichts und die Senkung des Risikos für Diabetes und Herzerkrankungen. Wenn die meisten Menschen an Ballaststoffe denken, denken sie daran, Verstopfung zu lindern oder zu verhindern, aber es hat viel mehr Vorteile als das.

  • Reguliert den Stuhlgang und verbessert die allgemeine Darmgesundheit
  • Senkt den Cholesterinspiegel
  • Kontrolliert den Blutzuckerspiegel bei Menschen mit Diabetes
  • Hilft bei der Aufrechterhaltung oder Erreichung eines gesunden Gewichts

Ballaststoffe kommen hauptsächlich in frischem Obst und Gemüse, Blattgemüse, Hülsenfrüchten und Vollkornprodukten vor. Ballaststoffreiche Lebensmittel sind Karotten, Paprika, Äpfel, Bananen, schwarze Bohnen und Hafer.

Omega-3-Fettsäuren

Omega-3-Fettsäuren, auch mehrfach ungesättigte Fettsäuren genannt, sind essentielle Fette, die der Körper nicht herstellen kann und daher aus der Nahrung beziehen muss. Diese Fettsäuren sind entscheidend für die Gehirnfunktion und können helfen, das Risiko von Herzerkrankungen zu reduzieren. Omega-3-Fettsäuren gelten als entzündungshemmend und können das Risiko für chronische Krankheiten wie Arthritis, Asthma und Krebs senken.

Omega-3-Fettsäuren kommen am häufigsten in Fischen wie Lachs, Seeforelle, Makrele, Hering und Thunfisch vor. Sie sind auch in Leinsamen, Walnüssen und grünem Blattgemüse enthalten. Es wird empfohlen, dass Sie versuchen, Omega-3-Fettsäuren durch Diät zu konsumieren, wenn möglich, aber Sie können diese gesunden Fette auch aus Fischölergänzungen erhalten.

Kalium

Kalium ist ein essentieller Mineralstoff für die Muskelkontraktion und die Regulierung des Blutdrucks, da es Natrium im Körper entgegenwirken kann. Eine kaliumreiche Ernährung kann die folgenden Vorteile haben.

  • Bluthochdruck reduzieren
  • Blutdruck senken
  • Risiko für Herzerkrankungen, Schlaganfall und Krebs reduzieren
  • Gesunde Verdauung fördern

Kalium kommt in Bananen, Avocados, Nüssen, Zitrusfrüchten, Blattgemüse, Milch und Kartoffeln vor. Wenden Sie sich daher an einen Ernährungsberater, wenn Sie Fragen zur Zubereitung von Lebensmitteln mit hohem Kaliumgehalt haben.

Magnesium

Magnesium ist ein essentieller Mineralstoff für gesunden Blutdruck, starke Knochen und Herzgesundheit. Magnesium gilt als entzündungshemmend und kann helfen, das Risiko von Herzerkrankungen, Diabetes und Krebs zu senken. Magnesiummangel scheint das Osteoporoserisiko zu erhöhen.

Zu den magnesiumreichen Lebensmitteln gehören schwarze Bohnen, Erbsen, Sojabohnen, Vollkorngetreide, Blattgemüse, Nüsse und Samen.

Antioxidantien

Antioxidantien schützen den Körper vor schädlichen Molekülen, die als freie Radikale bezeichnet werden, und können Krebs, Makuladegeneration und einigen mit Arthritis verbundenen Erkrankungen vorbeugen. Antioxidantien enthalten einige Vitamine, Mineralien und Flavonoide.

Die besten Quellen für Antioxidantien sind Obst und Gemüse. Laut den Centers for Disease Control sollte der durchschnittliche Erwachsene täglich 1½ bis zwei Tassen Obst und zwei bis drei Tassen Gemüse zu sich nehmen.

Während eine Ernährung mit viel rotem Fleisch und Geflügel Männern helfen kann, genügend vollständige Proteine zu sich zu nehmen, sollten diese Lebensmittel mit täglichem Obst, Gemüse, Vollkornprodukten und Nüssen kombiniert werden. Wenn Sie sich ausgewogen und gesund ernähren, erhalten Sie alle Nährstoffe, die für eine gute Gesundheit erforderlich sind.

Abonnieren Sie den INTEGRIS auf Ihrem Gesundheitsblog

Abonnieren Sie regelmäßig E-Mails mit nützlichen und interessanten Gesundheits- und Wellnessinformationen zu Oklahoma, von den Ärzten und Gesundheitsexperten von INTEGRIS.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.