X

Datenschutz & Cookies

Diese Seite verwendet Cookies. Indem Sie fortfahren, stimmen Sie deren Verwendung zu. Erfahren Sie mehr, einschließlich der Kontrolle von Cookies.

Verstanden!

Anzeigen

Scrollen Sie nach unten für Hausmittel

Ich wollte etwas Schönes für meinen Freund tun. Wir leben zusammen, und sie hatte regelmäßig für mich gekocht, Jedes Gericht sah aus, als würde es auf das Cover eines Rezeptbuchs gehören.

Eines Tages sagte ich ihr, ich würde Abendessen machen, und an diesem Nachmittag ging ich zum örtlichen Lebensmittelhändler, um Zutaten abzuholen. Der ‚South American Brunch‘ ist eine von Jamie Olivers 15-minütigen Mahlzeiten, aber ich brauche ungefähr eine Stunde, um Ihnen eine Vorstellung von meinem kulinarischen Niveau zu geben.

Es ist jedoch der Gedanke, der zählt, also holte ich meine Zutaten — Tomaten, Koriander, Minze, Zitrone, schwarze Bohnen, Kreuzkümmel, Eier und 4 frische Jalapeño—Paprika – und machte mich an die Arbeit.

Ich hatte das Gericht schon einmal gemacht, es hat eine scharfe Paprikagarnitur. Sie schneiden die Jalapeños in eine Mischung aus Essig und Zucker. Aber ich hatte nie erlebt, was passieren würde.

Ich habe meine Paprika gehackt. Auf dem gleichen Brett habe ich die Tomaten und die Kräuter vorbereitet. Ich hob sie mit den Fingerspitzen auf und ließ sie in meine Tasse Essig fallen. Ich kratzte den Überschuss mit der Hand vom Schneidebrett in den Mülleimer. Ich habe mein Rezept bewertet. Ich kratzte mir am linken Auge. Ich fühlte ein Brennen, als würde meine Netzhaut an Ort und Stelle brutzeln. Ich schrie. Ich rannte ins Badezimmer. Ich drückte mein Augenlid fest zu, Angst, den Schaden zu sehen. Ich spritzte Wasser in der Nähe der Gegend, fruchtlos.

Bald brannten auch meine Hände vom Feuer der 1000 Teufel. Einäugig und in quälenden, von Minute zu Minute zunehmenden Schmerzen warf ich die letzten Teile des Abendessens zusammen und ging in mein Zimmer, um das Ambiente des Essens nicht zu ruinieren. Schickte einen Text: „Es gibt Abendessen für dich auf der Bank!“

In meinem Zimmer begann gerade meine Jalapeño-Hölle. Ich hatte es mit Verbrennungen 2. oder 3. Grades zu tun. Ich messaged meine andere Mitbewohnerin, die noch bei der Arbeit war: Es ist etwas Schlimmes passiert, ich brauche Hilfe. Ich bereitete sie darauf vor, mich in die Notaufnahme bringen zu müssen. Ich googelte meine Symptome zwischen den Kämpfen mit einem Eisbeutel — ich hatte Jalapeño-Hände.

Chemisch gesehen wird Jalapeño-Pfeffer durch die Exposition gegenüber dem Capsaicin in Paprika verursacht. Capsaicin verursacht eigentlich keine chemische Verbrennung, aber es reagiert mit Ihrem Nervensystem auf eine Weise, die Ihren Körper glauben lässt, dass Sie verbrannt wurden, und löst eine Gewebeentzündung aus. Genauer gesagt löst es unsere TRVP1-Rezeptoren aus, die uns ein Signal (durch ein brennendes Gefühl) geben, wenn sie aktiviert werden. Es wird durch Kontakt mit Dingen aktiviert, die heißer als 43 Grad Celsius sind, oder mit einem sehr sauren pH-Wert, der uns vor Schaden warnt. Es wird aber auch durch Capsaicin aktiviert. Daher ist es ein Wirkstoff in Pfefferspray.

Als Anna den Raum betrat, war ich in einem Zustand. Ich lag im Dunkeln, die Arme ausgestreckt und die Finger baumelten in direkter Explosion der Klimaanlage, Die Augen drückten sich zu und versuchten, mich in den Schlaf oder in den frühen Tod zu bringen, nachdem ich eine Reihe gescheiterter Hausmittel ausprobiert hatte: Spülmittel, Milch, der Eisbeutel. Nichts hatte den Schmerz länger als ein paar Minuten gelindert.

Ihre Ankunft brachte Gelegenheit für mehr wissenschaftliche Experimente im Internet, dank ihrer Fähigkeit, ihre Hände zu Google zu verwenden. Sie fand bald einen gleichwertigen Ersatz für einen Arztbesuch — einen 24-seitigen, 241-Kommentare langen Thread im Chat-Forum einer Kochwebsite.

„HILFE… Finger brennen vom Schneiden von Jalapenos. Heilmittel?“ OP im Jahr 2006 veröffentlicht.

Die Antworten waren beruhigend in der Tatsache, dass Hunderte von anderen die gleiche Verzweiflung durchgemacht hatten, die ich hatte, hektisch ihre Hände in irgendetwas in ihrem Kühlschrank oder Badezimmerschrank tauchen, um den Schmerz zu lindern. Die unterschiedlichen Ergebnisse waren im Thread berichtet worden. Dies sind nur einige der Vorschläge:

  • Hände in Limettensaft einweichen
  • Hände in Wodka einweichen
  • Hände unter heißem Wasser laufen lassen, bis sie zu schmerzhaft sind
  • Hände mit Joghurt bedecken
  • Hände mit Sauerrahm bedecken
  • Finger in Bleichmittel legen
  • Pinkeln auf Hände
  • Mylanta zerdrücken und an den Händen reiben
  • Zuckerpeeling
  • Aloe Vera

Mindestens zwei Frauen im Forum sagten, sie hätten jeweils 5 Babys zur Welt gebracht, eines ohne Drogen, und fanden den Pfefferschmerz immer noch qualvoller. Der Thread läuft noch heute, mit dem letzten Kommentar vor einigen 6 Monaten.

Für die Aufzeichnung machte Anna mir ein Limetten-Fingerbad und ein Wodka-Fingerbad, und ich wechselte zwischen den beiden. Ich habe auch die Heißwassermethode angewendet (um die Poren zu öffnen, um das Capsaicin freizusetzen), aber ich denke, es war zu spät. Ich ging schließlich schlafen, wachte aber am nächsten Tag mit einem großen, rot brennenden Handabdruck auf meinem Bein auf, von wo aus meine Jalapeño-Hand auf meinem Körper ruhte. Die Symptome vergingen nach etwa 24 Stunden.

Moral der Geschichte, Jalapeno Hände sind kein Witz. Mit Vorsicht behandeln … und Handschuhe.

Anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.