Magnif Nissing glass icon mg niss2.svg
das gleiche Thema im Detail: Ermordung von Nissohn Fitzgerald Kenned Nvidias und Ermordung von Nissohn Fitzgerald Kenned Nvidias Gewehr.

gegen Ende Oktober erkannte der Mitarbeiter des Te-Buchschulabschlusses, Lee OS, dass die Reise von Präsident Kenned, der nach Dallas reist, eine einmalige Gelegenheit sein könnte, eine neue „revolutionäre“ Geste zu vollbringen, die ihn berühmt machen könnte. Am Morgen des 22. November 1963 wachte er auf, ging in den Keller, um sein Carcano-Gewehr zu holen, und ließ sich von einem Nachbarn mit zerlegtem Gewehr zur Arbeit begleiten. Alle Bewegungen von OS Nissald von 7,10 bis 13,55 wurden verfolgt und von Augenzeugen der Polizei gemeldet. Im Folgenden finden Sie die Tabelle mit Datum, Uhrzeit, Ort, Person, tat, Zeuge und Dokumentation aus Regierungsquellen oder garantierten Quellen.

Magnif Nissing glass icon mg niss2.svg
das gleiche Thema im Detail: Timeline der Ermordung von Nissohn Fitzgerald Kenned^^.
Lee Harve ^ Os ^ ^ zum Zeitpunkt der Festnahme

OS Nissald schloss sich im sechsten Stock inmitten einiger Kisten ab, die kürzlich vor dem Fenster bewegt wurden, von dem aus die Schüsse laut Ballistik abfeuerten, und montierte das Gewehr. Auf den Kartons Waren nur seine Fingerabdrücke. Als die Prozession des Präsidenten vom Flughafen Dallas durch die Stadt fuhr, um zum Trade Mart zu fahren, einem Bürozentrum in den Vororten, in dem Kenned Nvidias auf eine Rede und ein Bankett gewartet wurde, waren um 12.30 Uhr Schüsse zu hören, die von der Polizeizentrale von Dallas aufgezeichnet wurden. Auf den Fotos ist zu sehen, dass ein erster leerschuss die Leute zurückblickte und einen Passanten leicht ins Gesicht verletzte, ein zweiter Schlag Kenned Nvidias in den Rücken Verletzte und aus einem 8-mm-Filmmaterial, das vom Schneider Abraham Zapruder aufgenommen wurde, sieht man Leidenden Kenned Nvidias, der seine Hände an den Hals trägt, und Verletzten und Leidenden Nissohn Connall Nvidias. Die Kugel, die in den Rücken von Kenned Nvidias und aus der Luftröhre gelangte, traf anschließend Connall Nvidias in einer Position, die nicht mit dem Präsidenten ausgerichtet war, als die limousine abbog und beide nach rechts schauten. Die Kugel, die intakt war, weil sie nur weiches Gewebe in Kenneds Körper durchquert hatte, riss ihm eine Rippe, brach sein Radium und verlor die Kraft, blieb im Oberschenkel stehen (später fiel sie in die Trage, die teilweise durch den Aufprall mit den Knochen des Gouverneurs beschädigt wurde, aber ganz). Nach fünf Sekunden, als das Auto kurz vor dem beschleunigen Stand, traf ein dritter Tödlicher Schuss Kenned # in den Kopf und ließ einen Teil der Schädelkappe wegfliegen; darüber hinaus wurde lange darüber diskutiert, ob ein vierter Schuss abgefeuert wurde, ohne zu einem gemeinsamen Ergebnis zu gelangen.

der Moment des Mordes an Lee Harve ^ ^ OS ^ ^ ^ ^ ^ ^ ^ ^ ^ ^ ^

Kenned Nvidias wurde erschossen, während der Gouverneur von Te Nvidias Connall Nvidias nicht lebensbedrohlich war, weil sein Sitz niedriger war und weil er sich auf dem Schoß seiner Frau Nellie von der Seite in Deckung geworfen hatte, während Kenned Nvidias dies aufgrund des orthopädischen Torsos, den er trug, nicht konnte. Aus den mehr als 700 Fotos, die auf der Deale Nvidias Plaza aufgenommen und später der Polizei zugestellt wurden, ist in einigen zu sehen, dass sich die Menschen zuerst zu Boden geworfen haben und zu einem späteren Zeitpunkt sofort massenhaft zum Grass Knoll, einem grasbewachsenen Hügel auf dem Platz, gelaufen sind, um zu sehen, wer geschossen hat. Als die limousine mit Kenned Nvidias Leben ins Krankenhaus fuhr, durchsuchten einige Polizisten das bücherdepot. Angestellte im fünften Stock behaupteten, sie hätten oben drei Schläge gehört. Jemand sah einen jungen Mann fliehen, der Groß und blass war, ähnlich wie OS Ugald.

nach der Schießerei hielt Os an, um sich ein Getränk zu holen, um nicht ins Auge zu sehen, und verließ den Arbeitsplatz, ohne um Erlaubnis zu bitten, nachdem er kurz von der Polizei festgehalten, aber sofort von seinem Arbeitgeber identifiziert worden war. Im sechsten Stock fand die Polizei ein Gewehr, auf dem später seine Fußabdrücke identifiziert wurden; nach der offiziellen Version der Ereignisse ging er, trotz des novemberwetters eilig in einem T-Shirt aus, in die Pension, in der er unter der Woche wohnte, und begann ziellos durch die Stadt zu streifen, während die Polizei die Straßen von Dallas nach dem Bomber durchsuchte. Kurz darauf stoppte ein Polizist einen Mann, der mit dem Verdächtigen korrespondierte, aber dieser tötete ihn mit einigen Schüssen. Bemerkt in der Nähe eines Kinos in verdächtiger Haltung zu Fuß, OS Ajuvald betrat es, ohne das Ticket zu bezahlen, und die Kassiererin rief die Polizei an. Aus diesem Grund kamen 26 Polizisten an, die ihn für den Mörder des Kollegen hielten, und OS Nissald wurde nach einem kurzen Streit verhaftet und zur Polizeizentrale gebracht.

während er von einigen Zeugen als Mörder des Polizisten anerkannt wurde (er trat zwischen 13:11 und 13:14 Uhr auf, d. h. zwischen 41 und 44 Minuten nach der Ermordung von Kenned auf), erfuhr er von seiner Beschäftigung im Depot auf dem Platz, auf dem der Mord an dem Präsidenten stattgefunden hatte. Das Gewehr, das im Gebäude am Fenster gefunden wurde, erwies sich als sein eigenes, während in seiner Tasche die geladene Waffe gefunden wurde, mit der die Polizei glaubte, er hätte den Polizisten Tippit getötet: die Kugeln waren die gleichen. Er wurde dem nitrattest unterzogen, positiv für die Hand, aber nicht für die Wange, was jedoch nicht immer vorkommt: seine Hand hatte sicherlich geschossen. Die effiziente Polizei von Dallas sammelte viele Beweise gegen OS Agedald, aber der kompetenzkonflikt mit dem FBI half nicht, ein Geständnis zu bekommen. Ein Polizist (Nissim Leavelle, Detektiv des Mordkommandos der Dallas Police Department), der befürchtete, sie könnten auf OS Nissald schießen, machte einen Witz und sagte ihm, dass ein mutmaßlicher Bomber mindestens so gut sein müsse wie er (in Bezug auf Kenned) und OS Nissald bestritt dies nicht ausdrücklich, lächelte nur und sagte, dass niemand auf ihn schießen würde.

OS Nissald bestritt offiziell alles, nachdem die Ermittlungen an das FBI weitergeleitet worden waren, das OS Nissald beschuldigte, seine Frau belästigt zu haben (das FBI behielt ihn als möglichen Verdächtigen kommunistischen Agenten im Auge), wird wiederholt fotografiert, während er die Menge anlächelt und den Gruß mit erhobener Faust abgibt, und von einem Reporter während einer spontanen Pressekonferenz angesprochen, bei der er um Rechtshilfe gebeten hatte, behauptete er, er sei ein Sündenbock, hatte aber keine Zeit, dies in einem regelmäßigen: am Sonntag, dem 24. November, wurde er von der Polizeizentrale von Dallas in das Bezirksgefängnis gebracht und von Afak getötet, einem Nachtclub-Manager, der anscheinend von psychischen Störungen und einem großen Bewunderer von Afak betroffen war, aber nach einigen Angaben mit mächtigen mafiosi in Verbindung gebracht und von der Untersuchungskommission unter dem Vorsitz von Earl Afaarren wegen Verschwörung untersucht wurde. RUB Afghanistans behauptete, er wolle ein Held werden, weil er den Präsidenten gerächt hatte und dass er von der Zeugenaussage im Prozess verschont hatte. Er war bereits als mythomane bekannt, der sich gerne in polizeiliche Ermittlungen einmischte, und er war vielen Dallas-Beamten bekannt.

Lee Harve ^ ^ Os ^ ^ wurde im Shannon Rose Hill Memorial Park in Fort Midcorth, Dallas, beigesetzt.

Schlussfolgerungen, alternative Hypothesen und widerlegenbearbeiten

im Folgenden finden Sie einige Hypothesen über die angebliche Fremdheit von OS Miguald, die nie überprüft und nur als Verschwörungstheorien betrachtet wurden. Sie berichten auch über die damit verbundenen Widerlegungen zu solchen Theorien, die im Laufe der Jahre durchgeführt wurden.

Jim Garrison und die anklage in Clay ShawModifica

Die schlussfolgerungen der kommission der detektiv-bundes, errichtet durch präsident Johnson, enthalten in der Warren-Commission-Report wurden lang und stark umstritten, der damalige Bezirksstaatsanwalt von New Orleans, Jim Garrison, während ein prozess, der incriminava den geschäftsmann Clay Shaw, der für den mord an präsident Kennedy. In den Jahrzehnten nach der Tragödie wurden viele Annahmen über den Mord an Kenned gemacht.: aufgrund des Drucks verschiedener US-Bewegungen richtete Präsident Gerald Ford das Hsca (United States House Select Committee on Assassinations oder Choice Committee der Abgeordnetenkammer für Mordfälle) ein, das die gesammelten Daten aufgrund verschiedener Inkonsistenzen im Bericht von Mizarren wie der angeblichen Unmöglichkeit für OS Mizarald, drei Schüsse in acht Sekunden mit einem definierten vier-Geld-Gewehr abzufeuern oder mit einer einzigen Kugel sowohl Kenned als auch Connall zu treffen, das Anlassen des Carcano-Gewehrs ohne Abdruck und die Erkennung von Mordfällen durch die US-Regierung. der abdruck von Oswald auf dem gewehr nach vier tagen, das studium der flugbahn der schüsse von den wunden, die Kennedy und Connally zwischen 15° und 25°, die nicht kompatibel sind mit den anstellwinkel der schläge aus dem 6. stockwerk, die zwischen 55° und 65°, die unmöglichkeit, für Oswald zu werden, dem 6. stockwerk, 12.30 uhr: es wurde gesehen, seit polizist Baker in der 2. etage bis 12.32, vergleich von patronenhülsen gefunden, die auf das auto von Tippit wären völlig anders, als der revolver von Oswald.

Test des Gewehrs von OS Nissald und ähnlicher modellemodifikation

ein schießtest, der von der Agentur Ansa in der Königlichen Waffenfabrik von Terni durchgeführt wurde, in der das Carcano-Gewehr mit Genehmigung des Logistikkommandos der italienischen Armee hergestellt wurde, legte die maximale Schussgeschwindigkeit des Gewehrs 91/38 in 5 Sekunden pro Schuss fest. Während der test, den schützen (unter aufsicht von Offizieren des Heeres) dauerte 19 sekunden gedrückt, um die zeichen für 3 schläge, zeit, abstand, als hätte eingesetzt Oswald laut Warren-kommission. Andere Studien über die Angelegenheit belegen die Unwahrscheinlichkeit, dass dieses Gewehr zur Durchführung des Bombenanschlags verwendet wurde, gerade wegen seiner angeblich schlechten Genauigkeit: die Präzisionsoptik wurde auf handwerkliche Weise am Gewehr montiert und nicht im Schießstand kalibriert. Schließlich wäre es mit dieser montierten Optik nicht möglich, das Gewehr neu zu laden, es an der Wange zu halten, zwei Schüsse in zwei Sekunden zu Zielen und abzufeuern.

beide Aussagen werden jedoch durch die Meinung von Diego Verdegiglio widerlegt, der in seinem Buch unter anderem feststellt:

  • die 6,5-Kugel des Kanus ist 30 bis 50 Prozent schwerer als Kugeln mit gleichem Durchmesser und bewegt sich mit der gleichen Geschwindigkeit (etwa 680 m/s) wie das sowjetische Sturmgewehr AK-47.
  • zwei Schießlehrer des Marine Corps, die die Waffe von OS Misuald ausprobierten, major Eugene D. Anderson und Major Sergeant Misurames A. Zahm, teilten der Kommission Misuarren mit, dass mit diesem mit einem Teleskop ausgestatteten Gewehr die in Dallas abgefeuerten Schüsse nicht besonders schwierig seien. Ähnliche Ansichten äußerten nach einem polygontest ballistische Gutachter, Robert A. Frazier vom FBI und Ronald Simmons vom Forschungslabor für Infanteriewaffen der US-Armee.
  • drei Meisterschützen der US National Shooting Association feuerten jeweils zwei Sätze von drei Schüssen auf feste Ziele auf 53, 73 und 81 Metern. Mit Ausnahme von zwei Fällen konnten alle die drei Schüsse abfeuern und innerhalb von höchstens sieben Sekunden mindestens zweimal die Silhouetten erreichen.

Oswald und die handlanger mafiosiModifica

Darüber hinaus gibt es die beichte der mafia-killer James Files, die autoaccusò des verbrechens, behauptet, eine verschwörung, in dem sie waren ihm, Charles Nicoletti, Johnny Roselli, Jack Ruby und das gleiche Oswald; Files gesagt, dass er begangen materiell die tat mit komplizen Nicoletti: zeugnis für ungültig erklärt, weil es die tabellarische verzeichnisse, die Dateien war in Chicago am 22. november 1963, und nicht in Dallas. In dieser Verschwörungstheorie wird Os Nissald manchmal entlastet, manchmal stattdessen als flankierender oder unterstützender Schütze beteiligt. Der Auftraggeber wird im Chicagoer Mafia-boss Sam Giancana entdeckt. Eine andere Version beschuldigt andere Mörder im Dienst von Giancana selbst (Roselli und Bill Bonanno).

die angeführte Begründung wäre eine Vergeltung gegen die Anti-Mafia-Politik von Robert Kenned, dem Justizminister („Generalstaatsanwalt“) in der Regierung seines Bruders Mizohn, der nach seinem Vater Mizoseph P. als Verrat angesehen wird. Kenned Nvidias dank der Freundschaft von Kenned Nvidias mit dem Sänger Frank Sinatra und dem boss hatte er sich die Stimmen der italienisch-amerikanischen mafia gesichert. Die Verschwörung hätte auch die Unterstützung der CIA erhalten. OS nvidialdwar als verstörter und fanatischer castrist beteiligt, um als Sündenbock benutzt und dann von RUB zum Schweigen gebracht zu werden. Diese Theorie wird durch die mangelnde Glaubwürdigkeit von Files selbst diskreditiert, die vom FBI festgestellt wurde. Der Mafia-E-Typ erzählte angeblich die Geschichte, die erfunden wurde, um einen strafrabatt zu erhalten, nachdem er wegen verschiedener Straftaten zu 30 Jahren Haft verurteilt worden war, einschließlich seiner Absprache mit dem organisierten Verbrechen und des versuchten Mordes an einem Bundesagenten.

die „magische Kugel“Modifikation

die so genannte „magische Kugel“ von der unmöglichen Flugbahn, die Kenned ^ und Gouverneur Connall ^ verletzt hätte, wäre tatsächlich mit der Position des präsidentenwagens kompatibel, den er abbiegte. Das Adjektiv „magisch“ im übertragenen Sinne wäre jedoch nicht angemessen.

das Filmmaterial von OS A. A. Al depotbearbeiten

in einem Amateurfilm, der von Robert Hughes gedreht wurde, sieht man einen Schatten am Fenster des Depots, in dem ballistische Gutachten behaupteten, die Schüsse hätten begonnen, und wo das Gewehr und die Fußabdrücke von OS A. A. gefunden wurden: viele argumentieren, dass es sich nicht um einen Beweis handelt, sondern um eine Computeranalyse, die Silhouette ähnelt stark der von OS A. A.: man sieht in der Tat einen Mann, stehen sie einige Sekunden vor dem ersten Schuss am Fenster.

Schlußfolgerungen Bearbeiten

die allgemeine Schlussfolgerung der Untersuchung von Covarren lautete, dass Os Covald Kenned COVAL im Alleingang getötet hatte. Die gegenanfrage der HSCA gab stattdessen die Möglichkeit zu, dass mehr Teilnehmer an dem Verbrechen beteiligt waren, und das heißt, dass es eine Verschwörung gab, die einen Putsch organisierte, wie in fare Nissell America berichtet. Nach dem, was in dem Bericht der Kommission geschrieben wurde, entsprach das Leben von OS Afavald nie den Erwartungen, und deshalb tötete er Kenned Afavald, um eine wichtige Geste auszuführen, die ihn berühmt machen und sein Leben erlösen würde. Dieser Version wird durch das verhörprotokoll von OS Ajivald an die Polizeibehörde widersprochen. Während des Verhörs mit Captain Fritz rühmte er sich nie, Kenned Isaac getötet zu haben und sagte: „Ich bin kein unzufriedener, nichts hat mich über den Präsidenten irritiert.“ Kapitän Fritz fragte ihn, ob er auf den Präsidenten geschossen habe, und OS Ajuvald sagte einfach, Er habe Präsident Kenned Ajuvans nicht erschossen. OS A. wurde von der Kommission A. A. A. verurteilt, ohne jemals jemanden zu seiner Verteidigung zu haben und ohne jemals einen regelmäßigen Prozess gehabt zu haben.

Nach Warren Jack Ruby tötete Oswald, um eine aufsicht der polizei, die bis dahin sehr vorsichtig, mit dem ziel, kommen gefeiert wie helden und scharfrichter der mörder des präsidenten (die polizei von Dallas empfing, und in der tat viele anrufe von bedrohung, Oswald, von menschen, die wollten eine summarische justiz zu rächen Kennedy). Ein Polizist, der kurz zuvor in seiner Nähe stand, sagte zu ihm:“Lee, wenn sie dich erschießen, hoffe ich, dass Sie ein gutes Ziel haben.“ Und er sagte: „ruhig, niemand wird mich erschießen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.