• Die IRS hat zu Beginn des Jahres neue Steuerklassen veröffentlicht, die für das im Jahr 2020 erzielte Einkommen gelten.
  • Die Bundeseinkommensteuerbereiche wurden an die Inflation angepasst, und der Standardabzug beträgt 12.400 USD für Einzelanmelder und 24.800 USD für gemeinsame Einreicher.
  • Wir haben den Gehaltsrechner von SmartAsset verwendet, um herauszufinden, wie viel Amerikaner, die ein Gehalt von 100.000 US-Dollar verdienen, nach Bundes-, Landes- und Kommunalsteuern im Jahr 2020 mit nach Hause nehmen.
  • Bereit, Ihre Steuererklärung für 2019 einzureichen? Hier sind die Tipps von Business Insider für die beste Steuersoftware “

Die meisten Amerikaner müssen Steuern zahlen, aber genau wie viel Sie zahlen, hängt teilweise davon ab, wo Sie leben.

Jedes Jahr aktualisiert der IRS die Bundeseinkommensteuerklassen für die Inflation. Diese bestimmen, wie viel Steuer Sie auf verschiedenen Einkommensstufen zahlen, basierend auf Ihrem Anmeldestatus.

Zusätzlich zu den Bundessteuern hat jeder Staat, der Einkommen besteuert, seine eigenen Steuersätze. Sieben US-Bundesstaaten haben keine staatliche Einkommensteuer: Alaska, Florida, Nevada, South Dakota, Texas, Washington und Wyoming. New Hampshire und Tennessee haben auch keine staatliche Einkommensteuer, aber sie besteuern Zinsen und Dividenden.

In der folgenden Tabelle finden Sie den Nachsteuerlohn für ein Jahresgehalt von 100.000 US-Dollar in den 25 größten US-Städten, den wir mit dem Gehaltsrechner von SmartAsset berechnet haben.

Shayanne Gal / Business Insider

Für die Zwecke der Berechnung haben wir Daten für einen einzelnen Filer ohne Vor- oder Nachsteuerabzüge eingegeben, der Bundeseinkommensteuern sowie Medicare und soziale Sicherheit und gegebenenfalls staatliche Einkommensteuern zahlen muss.

In diesem Sinne sind die oben genannten Beträge niedriger, wenn Sie über Ihren Arbeitgeber eine Kranken-, Zahn- oder Sehversicherung abschließen, die von jedem Gehaltsscheck einen bestimmten Geldbetrag vor Steuern abzieht; wenn Sie zu einem Gesundheitssparkonto (HSA) oder einem flexiblen Ausgabenkonto (FSA) beitragen; oder wenn Sie zu einem steuerbegünstigten Pensionsplan wie einem 401 (k) beitragen.

In der folgenden Tabelle finden Sie den zweimonatlichen Gehaltsscheckbetrag — das sind 24 Gehaltsschecks pro Jahr — für ein Gehalt von 100.000 US-Dollar in denselben Städten, die oben aufgeführt sind.

Shayanne Gal / Business Insider

  • Mehr Tax Day Coverage:
  • Wann sind Steuern fällig?
  • So reichen Sie Steuern für 2019 ein
  • Soll ich meine eigenen Steuern erheben?
  • Credit Karma vs. TurboTax
  • Wo ist meine Steuerrückerstattung?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.