We Are the World ist ein 1985er Album, das USA for Africa’s „We Are the World“ enthält, eine Superstar-Charity-Aufnahme für Hungerhilfe in Äthiopien. Das Album wurde am 23.April 1985 von Columbia Records veröffentlicht.

Wir sind die Welt

Wearetheworldsingle.jpg

Studioalbum von

USA für Afrika & Verschiedene Künstler

Veröffentlicht

April 23, 1985

Genre

Länge

Label

Columbia/CBS Records
(USA 40043)

Produzent

Quincy Jones, Diverse

Singles aus Wir sind die Welt

  1. “ Wir sind die Welt“
    Veröffentlicht: März 7, 1985
  2. “ Tränen sind nicht genug“
    Veröffentlicht: Mai 1, 1985

Neben dem Titeltrack enthält das Album neun bisher unveröffentlichte Songs von spendenden Künstlern, darunter Prince, Steve Perry, Chicago, Bruce Springsteen und The E Street Band (eine Wiedergabe von Jimmy Cliffs obskurem „Trapped“, das live in der Meadowlands Arena aufgenommen wurde) in den USA Tour, die ein beachtliches album-orientiertes Rock-Radio-Airplay erzielte und die Mainstream-Rock-Charts anführte), Tina Turner und andere.

Das Album enthält auch einen weiteren Hungerhilfe-Fundraising-Song, „Tears Are Not Enough“, der von der kanadischen Supergruppe Northern Lights aufgeführt wurde.

Prince and The Revolution nahmen „4 the Tears in Your Eyes“ für das Album auf. Eine seltene Live-Version des Songs, die für Live Aid gemacht wurde, war auf Prince’s The Hits / The B-Sides enthalten. Er hat keinen Titeltrack mit anderen Künstlern aufgenommen.

Chicagos Beitrag „Good for Nothing“ war die letzte Single, die mit dem Lead-Gesang des Bassisten Peter Cetera veröffentlicht wurde, bevor er die Band verließ. Es wurde später auf der umfassenden Compilation The Box der Band aus dem Jahr 2003 aufgenommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.